Hochzeitskutschen Hamburg mieten
SFS Fahrsport Homepage

Ein Wort zu den Preisen...

… um den Arbeitsaufwand ein wenig transparenter zu gestalten,
hier der Ablauf für eine Hochzeitskutschfahrt....


Abstimmung von Ort und Zeit der geplanten Fahrt
Art der Anspannung und Kutsche klären
Geplante Kutschfahrtstrecke eine Woche vor dem geplanten Termin mit dem PKW abfahren, um mögliche „Hindernisse“ wie z.B. Baustellen etc. in die Streckenführung mit einplanen zu können.
Abstellplatz für den Pferdetransporter, Kutschentrailer und Aufschirrplatz für die Pferde in der Nähe des Abfahrortes und Ankunftsort finden.

Am Vorabend der geplanten Fahrt:
gründliches Putzen und Einflechten der Pferde
korrekten Hufbeschlag der Pferde prüfen/herstellen lassen;
Aufstallen der Pferde über Nacht in der Box
putzen und kontrollieren der Geschirre
Schmücken der Kutsche
Aufladen der Kutsche auf den Trailer
Verstauen der Geschirre, Leinen etc. im Pferdetransporter

Am geplanten Tag:
Pferde füttern und putzen
Pferde verladen
zum Abfahrtsort fahren
Kutsche abladen und zum Anspannen bereitstellen
Pferde aufschirren, Pferde anspannen
zum Abholort fahren, Gäste aufnehmen
Kutschfahrt durchführen

….. zeitgleich den Pferdetransporter sowie den Trailer an den Ankunftsort überführen...

Preise:

2-Spänner-Kutsche ab Hof 1 Std.
Euro 350,00

Anfahrt mit Trailer und/oder Transporter im Umkreis von bis zu 30 km
Euro 100,00

Jedes weitere Pferd Euro 100,00
Jeder weitere Beifahrer Euro 100,00

Kosten für verschiedene Wagentypen
nach Vereinbarung

Blumenschmuck etc. je nach Aufwand
danach:
Pferde ausspannen
Pferde abschirren
Pferde verladen
Kutsche verladen
nach Hause fahren
Pferde abladen und versorgen
Kutsche abladen, Dekoration entfernen und trocken verstauen
Geschirre putzen und verstauen

…. vielleicht erahnen Sie jetzt wieviel Zeit und „helfende Hände“ vor und nach der eigentlichen Kutschfahrt notwenig sind....